Fassaden




Fassadenschutz ist mehr als nur Kosmetik: Werterhalt der Immobilie


Die Fassadengestaltung ist zu einem eigenständigen, anspruchsvollen Arbeitsbereich für Architekten und Fachbetriebe geworden sowohl bei Neubauten als auch bei Sanierungsprojekten. Denn Fassaden sind mehr als nur optische Visitenkarten von Gebäuden: Sie schützen vor Wind, Wetter und Umwelteinflüssen, tragen zur Stabilität des gesamten Gebäudes bei und regulieren das Raumklima im Innern des Hauses.
Mit dieser Vielzahl funktionaler Eigenschaften können sie einen entscheidenden Einfluss auf Energieeffizienz, Betriebskosten und allgemeine Wirtschaftlichkeit der jeweiligen Immobilie ausüben.

Der langfristige Werterhalt einer Immobilie sei es ein Eigenheim, ein Mehrfamilienhaus oder ein Firmengebäude, beginnt bei der Außenhaut. Fachleute können am Zustand der Fassade viel über den Gesamtzustand des Hauses und damit seinen Wert ablesen. Scheinbar unvermeidbare Alterserscheinungen wie Farbveränderungen, Risse, Algen- und Pilzbefall sind nämlich keineswegs nur »kosmetische« Probleme. Sie offenbaren, dass der Schutzschild des Hauses den vielfältigen Belastungen vor allem im städtischen Umfeld nicht mehr gewachsen ist. Und auch die Konsequenzen sind oft mehr als ein »Schönheitsfleck«: Feuchte Wände und bröckelnder Putz zerstören langfristig die Bausubstanz.

Fassadenspezialisten identifizieren meist sehr schnell, was einer Fassade fehlt und wie ihr geholfen werden kann. Was dabei zählt, ist die individuelle Herangehensweise. Jedes Haus ist anders und braucht ein optimal zugeschnittenes Konzept für eine funktionierende Fassade. Ein historisches oder gar denkmalgeschütztes Gebäude stellt ganz andere Anforderungen an Gestaltung und Material als ein modernes Mehrfamilienhaus.

Erfahrene Fachbetriebe arbeiten heute mit intelligenten, aufeinander abgestimmten Spezial-Materialien,die von der grundlegenden Beschichtung bis hin zum abschließenden Farbanstrich einen systematischen und konsequenten Fassadenschutz ermöglichen. In Varianten, die zum Beispiel auch einen wirksamen
Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall enthalten oder sogar die selbsttätige Zersetzung von Schmutzpartikeln per Fotokatalyse fördern. Dabei kommt bei modernen Fassadensystemen auch die Kreativität nicht zu kurz. Sie ermöglichen eine angemessene Kombination aus ästhetischer Gestaltung und zweckmäßiger Funktionalität.

Hausbesitzer, die sich von Fassadenexperten beraten und Konzepte erstellen lassen, können sich so auf eine langlebige und dauerhaft schöne Fassade freuen, die einen hohen Schutzfaktor aufweist für das »Gesicht« und den Wert ihres Hauses gleichermaßen.